Hast Du dich auch schon mal gefragt, welche Hose Du Deinem Sprössling für den Winter besorgen sollst?

Ist die gefütterte Matschhose oder doch die Schneehose die bessere Wahl? Und was macht mehr Sinn? Was ich Dir unbedingt empfehle, ist die Playshoes Matschhose, aber dazu später.

In diesem Artikel bekommst Du die Antworten auf diese Fragen!

Ich möchte Dir helfen und erkläre den Unterschied zwischen einer gefütterten Playshoes Matschhose und einer Schneehose.

Außerdem sage ich Dir, ab welcher Temperatur eine gefütterte Matschhose geeignet ist und als kleines Extra gibt es am Ende des Artikels noch eine Produktempfehlung von mir.

Ich sage Dir, welche Hose Du brauchst und welche wirklich gut ist!

Gefütterte Matschhose vs. Schneehose

gefütterte Matschhose  Schneehose
  • verschieden dick gefüttert – entweder mit Baumwolle oder Fleece
  • wird bei Matsch, Regen und erstem Schnee eingesetzt
  • wasserabweisend und atmungsaktiv
  • Obermaterial bleibt auch bei kalten Temperaturen weich – das sorgt für viel Bewegungsfreiheit
  • mit Fußschlaufen ausgestattet – das sorgt für besseren Halt und schützt vor Nässe
  • immer dick gefüttert
  • wird bei Schnee und Minusgraden eingesetzt
  • winddicht und atmungsaktiv
  • dadurch, dass sie dick gefüttert ist, bietet sie weniger Bewegungsfreiheit
  • meistens hat sie keine Fußschlaufen

 

Das war mein Problem:

Auch ich stand einmal vor dem Problem und wusste nicht, für welche Hose ich mich entscheiden soll. Ich habe mich gefragt, für welche Temperaturen eine gefütterte Matschhose geeignet ist und wann ich sie meinem Kind am besten anziehen soll.

Damals habe ich mir gewünscht, zu wissen, wie andere Mütter das machen. Leider konnte mir niemand aus meinem Bekanntenkreis helfen, weil keiner in der gleichen Situation war.

Irgendwann hatte ich dann auch noch einen Artikel über die Schneehose gelesen und war dann komplett verwirrt.

Irgendwie musste ich dieses Problem lösen und ich habe auch eine Lösung gefunden. Welche das ist, erfährst Du, wenn Du weiterliest.

 

Ab dieser Temperatur solltest Du Deinem Kind eine gefütterte Hose anziehen, weil…

Vielleicht denkst Du, dass es Deinem Kind zu warm sein könnte, wenn Du unter eine Matschhose eine Strumpfhose und darüber noch eine normale Hose anziehst.

Ob es Deinem Kind dann wirklich zu heiß wird, hängt natürlich damit zusammen, wie Dein Kleines auf kalte Temperaturen reagiert. Während die einen schnell frieren, kommen die anderen recht schnell ins Schwitzen.

Mit dem Zwiebellook liegst Du aber auf jeden Fall immer richtig!

Wenn es Deinem Kind zu warm wird, kannst Du die normale Hose einfach ausziehen und nur die Strumpfhose mit Matschhose anlassen. Und natürlich solltest Du auch auf das Wetter achten – im Winter kann es schon mal recht mild sein, da reicht es aus, eine Strumpfhose unter die Matschhose anzuziehen. Bei dem ersten Schnee kannst Du zusätzlich noch eine normale Hose über die Strumpfhose anziehen.

Das ist ja auch das Praktische an Matschhosen: Du kannst sie immer an das Wetter und an die Empfindung Deines Sprösslings anpassen.

Bei einer gefütterten Matschhose im Winter ist auf folgendes zu achen:

 

Die Kindergartenerzieherin riet mir folgendes

Ich habe ja immer gedacht, die Kleinen sind doch permanent in Bewegung, wenn man da eine Strumpfhose, darüber eine Jeans und dann auch noch eine gefütterte Matschhose anzieht, das kann doch gar nicht gut gehen. Bei so viel Bewegung sind die Kleinen doch in Nullkommanix durchgeschwitzt.

Natürlich fing ich dann an zu zweifeln und habe mich gefragt, wozu man überhaupt eine gefütterte Matschhose braucht. Wäre es da nicht besser eine Strumpfhose und eine Jeans und darüber eine ungefütterte Matschhose anzuziehen?

Daraufhin fragte ich die Kindergartenerzieherin und zu meiner Überraschung riet sie mir davon ab. Sie sagte, dass die ungefütterte Matschhose bei kalten Temperaturen sehr schnell abkühlt und die Kälte durchlässt!

 

In diesem Zeitraum soll eine gefütterte Matschhose getragen werden

Ich habe hier einmal eine kleine Grafik für Dich erstellt. Hier kannst Du sehen, zu welcher Jahreszeit und bei welchen Temperaturen Du die gefütterte Matschhose einsetzen kannst.

Welche Matschhose im Winter und Sommer - Wetterkarte

Wie Du siehst, kann sie bereits im Oktober zum Einsatz kommen und dann in etwa bis April getragen werden.
Sobald es abkühlt, etwa ab +10 °C kannst Du Deinem Kind die gefütterte Matschhose anziehen und bis -10 °C kann es sie tragen.

Bedenke jedoch, dass das abhängig von dem Ort ist, an dem Du dich befindest sowie von den Wetterbedingungen und der Kälteempfindlichkeit Deines Kindes!

Diese Grafik ist also nur eine grobe Empfehlung.

 

Produktempfehlung zur gefütterten Matschhose

Welche Hose sollte es jetzt sein? Gibt es eine Matschhose die für jede Jahreszeit einsetzbar ist? Ja – die gibt es – die gefütterte Matschhose!

Unter folgendem Link findest du die ideale Lösung: Gefütterte Matschhosen in bester Qualität. Schau dir nur dir tollen Bewertungen an!

 

Fazit zu Schneehose und gefütterten Matschhosen

Und nun zu meinem persönlichen Fazit:

Meiner Meinung nach sollte man eine Schneehose bei Minusgraden mit viel Schnee einsetzen. Dann hält sie schön warm und der Schnee bleibt draußen.
Sie ist aber keinesfalls für Regen oder Matsch gedacht, weil sie dann ganz schnell durchnässt ist. Sie ist somit nicht wasserdicht!
Außerdem könnte es den Kleinen, je nach Empfinden, in einer Schneehose viel zu warm werden und Du kannst dann nichts mehr ausziehen.

Die gefütterte Matschhose dagegen ist ideal bei Regen und Matsch oder erstem Schnee und ist absolut wasserdicht. Je nach Bedarf kann sie mit einer Strumpfhose oder einer zusätzlichen Hose getragen werden. Du kannst sie also an das Wetter und die Empfindung Deines Kindes anpassen!

rich_snippets

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,75 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.

Loading ... Loading …

Wer macht das Rennen? Was ist an den teueren Matschhosen dran, dass die so teuer sind? Bist Du auch in der Situation, dass du nicht weißt welche Matschhose Du lieber deinem Kind kaufen sollst?

Du bist nicht allein, der sich vor dem Kauf einer Matschhose folgende Fragen stellt: