Was ist im Winter bei einer Matsch- oder Schneehose zu beachten?

Ob im Kindergarten oder auf dem Spielplatz – wenn es im Winter nach draußen geht, müssen die Kleinen schön warm verpackt sein und vor Schnee und Nässe geschützt werden.

Am besten geht das mit einer Schnee- oder Matschhose.

Aber welche Kriterien sollte die Matschhose erfüllen? Und was sollte man bei einer Hose für den Winter besonders beachten?

Hier erfährst Du worauf es ankommt.

 

Die Matschhose für kalte Tage – gefüttert und wasserdicht sollte sie sein

Die Matschhose für den Winter sollte unbedingt gefüttert sein. Weiches Fleece hält Dein Kind schön warm. Beim Spielen im Schnee werden Kinder mit der falschen Kleidung ruck zuck nass – eine Erkältung ist hier vorprogrammiert.

Damit das nicht passiert, sollte eine Matschhose wasserdicht sein. Das Obermaterial Polyurethan lässt kein Wasser durch. Wichtig sind auch die Nähte. So sollten diese verschweißt sein, damit auch wirklich gar kein Wasser oder Schnee eindringen kann.

 

Bei Latz und Fußschlaufen haben Schnee und Nässe keine Chance

Bei einer Matschhose für den Winter solltest Du darauf achten, dass diese einen Latz hat. Die Kinder toben sehr gerne im Schnee und fallen auch mal hin oder wälzen sich im Schnee. Bei einer Hose ohne Latz kann der Schnee ganz schnell an Rücken und Bauch gelangen. Eine Hose mit Latz hält auch den Bauch und Rücken trocken und warm.

Wichtig ist hierbei, dass die Träger höhenverstellbar sind.

Genauso wichtig, wie der Latz sind auch die Fußschlaufen einer Matschhose. Kaufe am besten eine mit Schlaufen – sie verhindern, dass das Hosenbein hochrutscht und kein Schnee in die Schuhe kommt. So bleiben die Füße der Kleinen trocken.

 

Die Matschhose lieber eine Nummer größer kaufen

Natürlich solltest Du auch unter eine gefütterte Matschhose zusätzliche Kleidung anziehen. Je nachdem, wie dick die Hose gefüttert ist, kannst Du eine Strumpfhose oder eine dünne Hose drunter anzieht. Damit die Matschhose problemlos über die Kleidung passt, sollte sie groß ausfallen. Kaufe sie deshalb unbedingt eine Nummer größer.

 

Bewegungsfreiheit und Tragekomfort sind wichtig

Im Kindergarten geht es jeden nach draußen, was bedeutet, dass die Hose sehr oft getragen wird. Achte deshalb darauf, dass sie robust und strapazierfähig ist. Trotzdem darf die Hose nicht zu schwer sein und bei Kälte nicht steif werden.

Für ein angenehmes Tragegefühl und viel Bewegungsfreiheit sorgt eine weiche und leichte Matschhose.

 

Eine gute Matschhose ist ihren Preis wert

Eine Hose ist nur dann winterfest, wenn sie die oben genannten Kriterien erfüllt. Sicherlich hast Du schon festgestellt, dass es ein großes Angebot an Matschhosen gibt und dass diese nicht gerade billig sind. Wenn Du aber eine richtig gute Matschhose haben willst, die  lange hält und hochwertig ist, solltest Du ruhig mehr Geld dafür ausgeben.

 

Finde hier unsere Empfehlung an Matschhosen für den Winter

rich_snippets

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.


Loading ... Loading …



Das könnte Dich auch interessieren: